Wienerland Zeitung
<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 19. Oktober 2021, 16:23 Uhr


Autor: Fritz Peterka

Kein Adventzauber in Klosterneuburg

 

 

Kein Adventzauber in Klosterneuburg: Der große Weihnachtsmarkt von Stift und Stadt muss heuer entfallen

 

 

Die Stadt, das Stift Klosterneuburg und Veranstalter MAGAMAG Events entschlossen sich, den großen Adventzauber in Klosterneuburg abzusagen. Grund sind die steigenden Infektionszahlen und die gültigen sowie vielleicht noch restriktiveren Corona-Schutzmaßnahmen.

 

 

Für dieses Jahr stand ein ausgeweiteter Klosterneuburger Adventzauber bereits in den Startlöchern. Gemeinsam haben das Stift Klosterneuburg, die Stadt Klosterneuburg und die MAGMAG Events & Promotion GmbH als Veranstalter nun jedoch entschieden, den neu gestalteten Weihnachtsmarkt auf das Jahr 2022 zu verschieben. Die gültigen und aktuell noch nicht abzusehenden Corona-Schutzmaßnahmen machen eine Detailplanung und Durchführung im heurigen Jahr leider nicht möglich.

 

 

Die Neuplanung sieht ein ausgedehntes Gesamtkonzept mit mehr Ausstellern, Bespielung verschiedener Stiftsräumlichkeiten und sonst nicht zugänglicher Höfe vor, wodurch jedoch die Einhaltung der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen im Hinblick auf die Pandemie unmöglich ist.

Im Advent 2022 wird es jedoch einen neuen Anlauf für das Familien-Adventerlebnis geben.

 

Der kleine, karitative Adventmarkt der Stiftspfarre kann aus heutiger Sicht durchgeführt werden: 27. & 28. November, Informationen unterwww.diestiftspfarre.at

 

 

Ebenso ist ein Punschstand des Lions Club Klosterneuburg-Babenberg auf dem Rathausplatz in Planung.

 

Weitere Informationen

 

https://www.stift-klosterneuburg.at/press/kein-adventzauber-in-klosterneuburg-der-grosse-weihnachtsmarkt-von-stift-und-stadt-muss-heuer-entfallen/