Wienerland Zeitung
<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 19. September 2018, 13:44 Uhr


Autor: Fritz Peterka

Mehr vom Winter: Wagrain-Kleinarl

 

 

 

 

Mehr vom Winter in Wagrain-Kleinarl

Im Einklang mit der Natur: Spaß und Action hoch 2

 

Winter- und Schneeschuhwandern: Schritt für Schritt zurück zur Natur

Den Winterurlaub mal anders verbringen als mit zwei Bretteln an den Füßen? Das ist in Wagrain-Kleinarl in jederlei Hinsicht möglich. Wer genug vom Alltagstrubel hat, ist zum Bei- spiel beim Winter- und Schneeschuhwandern genau richtig. Großer Beliebtheit erfreut sich in der kalten Jahreszeit auch das Nordic Walking. Die traumhaften Winterwanderwege eignen sich dafür hervorragend. Rund um Wagrain-Kleinarl warten über 20 Kilometer geräumte Winterwanderwege und eine Vielzahl an Schneeschuhpfaden auf Spazierer, Flanierer und Wanderer. Ein einzigartiges Erlebnis ist auch, eine nächtliche Tour unter funkelndem Sternenhimmel oder im Schein des Mondes durch die verschneite Winterlandschaft. Wer sich nicht allein auf den Weg machen möchte, schließt sich einfach einer der vielen geführten Wanderungen an.

 

Langlaufen: In Slow Motion durch das Winter-Wunderland gleiten

Egal ob Skating oder klassischer Stil, Anfänger oder alter Schneehase: Langlaufen ist Wintervergnügen pur! Und ganz nebenbei stärkt man dabei den Körper von Kopf bis Fuß. Das schneesichere Wagrain-Kleinarl eignet sich perfekt für eine Erkundungstour im „Gleitgang": Acht leichte und mittelschwere Loipen, die sich über eine Länge von 37 Kilometern erstrecken, machen das Loipennetz zu einem kleinen und feinen Langlauf-Eldorado. Am Wegesrand laden gemütliche Einkehrmöglichkeiten zu Pause und Stärkung ein. Ein wahrer Insider- Tipp unter Langlauf-Fans ist die Jägerseeloipe: Diese traumhafte Strecke startet bei der Plo- yergasse bzw. vom Parkplatz bei der Ortstafel Kleinarl und führt auf einer Strecke von ca. 6,5 km auf 1.005 Meter hinauf zum idyllischen Naturparadies beim Jägersee. Dabei legt man auf den schmalen Skiern immerhin 170 Höhenmeter zurück. Die blau/rote Klassik- und Skatingloipe ist ein echtes landschaftliches Highlight, erfordert jedoch auch ein gewisses Maß an Kondition. Wirft man einen Blick „über den Loipenrand" hinaus, so eröffnen sich noch viele weitere Möglichkeiten für Langlauf-Liebhaber in der Salzburger Sportwelt: Mit einem zusammenhängenden Loipennetz von 260 Kilometern wird hier jede Menge Abwechslung für einen Langlaufurlaub im SalzburgerLand geboten. So verbindet beispielsweise die leichte bis mittelschwere Tauernloipe auf einer Länge von 60 Kilometern die gesamte Region mit geeigneten Abschnitten für jede Kondition und technische Versiertheit.

Auf www.wagrain-kleinarl.at/de/aktivitaeten/langlaufenfindet man einen Überblick über das Loipennetz in und um Wagrain-Kleinarl und kann die Beschaffenheit jeder einzelnen Loipe genau unter die Lupe nehmen.

 

 

Bei der Präsentation in Wien am 19.9.

 

 

Winter-Romantik und Outdoor-Abenteuer für Groß und Klein

Schon einmal probiert, ein Iglu zu bauen? Noch nicht? Dann wird’s Zeit! Bei team-works.eu kann man unter Anleitung eines Experten ausprobieren, ob man zum Inuit taugt (T: +43664 88468298, M: mail@team-works.eu). Der Bau dauert ca. zwei bis drei Stunden und nach getaner „Arbeit" kann man dann im selbstgebauten Iglu seine Nachmittagsjause in vollen Zügen genießen. Und übrigens: Drinnen im Iglu ist es immer wärmer als draußen…

 

Im Sitzen über die Pisten flitzen? Auf einem Snowbike geht das ganz easy. In Wagrain-Kleinarl kann man die richtige Bike-Technik gemeinsam mit einem Trainer bei der „Roten 8er" lernen (Preis/Person für 2 Std. Workshop inkl. Trainer & Snowbike: 69 Euro (2 Personen). Kontakt: info@intersport-wagrain.at, T. +43 6413 20150). Natürlich kann man sich das Snowbike auch ohne Trainer ausleihen und auf eigener Faust seine Schwünge im Schnee ziehen.

 

Was natürlich in einem abwechslungsreichen Winterurlaub auf keinen Fall fehlen darf, ist eine lustige Rodelpartie. Und da gibt es in Wagrain-Kleinarl jede Menge Möglichkeiten: Auf alle eingefleischten Rodel-Fans wartet zum Beispiel eine sieben Kilometer lange Naturrodel- bahn durch die herrliche Kleinarler Bergwelt. Davor muss man allerdings den zweistündigen Aufstieg zur Kleinarler Hütte absolvieren. Bevor es wieder abwärts geht lädt die Kleinarler Hütte (T. +43 664 37 09 977) noch zu einer wärmenden Einkehr ein. Ein weiterer heißer Tipp für eine Rodelpartie ist die 2,5 Kilometer lange Strecke bei der Jausenstation Ennskraxn (T. +43 64 18 304), denn die Strecke ist nach der Abenddämmerung beleuchtet. Ein unvergessliches Erlebnis, wenn man durch die beleuchtete Winterwelt heruntersaust.

 

Für echte Winter-Romantiker ist eine Pferdeschlittenfahrt in Wagrain-Kleinarl ein Ferien- Muss: Eingehüllt in warme Decken gleitet man durch die idyllische Winterlandschaft. Durch malerische Ortschaften, vorbei an mächtigen Berggipfeln und über weite Schneefelder. Bei der gemütlichen Reise hat der Kutscher jede Menge Geschichten über das Leben, die Landschaft und die Leute in der Region zu erzählen. Ob romantisch zu zweit oder fröhlich mit der ganzen Familie – eine Pferdekutschenfahrt ist ein echter Hit im Winterurlaub. Am Ziel angekommen kehrt man gemütlich ein und wärmt sich mit einem Tee oder Punsch auf. (Kontakt und Anmeldung für eine Pferdeschlittenfahrt ins Landschaftsschutzgebiet Jägersee: Griesbauer, Familie Gehwolf, T: +43 6413 8539 oder T: +43 664 5966162).

 

Badespaß hoch 2: Spaß und Entspannung in der Wasserwelt Wagrain

Und wem nach einem Tag an der frischen Winterluft auf der Suche nach Wadel-Entspannung oder Wasser-Spaß ist, der ist mit einem Besuch in der Saunalandschaft oder im Schwimmbad in der Wasserwelt Wagrain mit insgesamt 505 m² Poolfläche bestens beraten. Übrigens: Für alle Gäste in Wagrain-Kleinarl ist der Eintritt in das Hallen- und Freibad in der Wasserwelt Wagrain kostenlos (3 Std./Tag).

 

Winter-Event Highlights 2018/19

 

Stille Nacht Advent

Winterfeste

Winterstart hoch 2

Ladies Week

Snow Volleyball European Championship

Pauschale: Weiße Wochen hoch 2

 

Ab € 309,- pro Erwachsenen für 4 Nächte

 

• 4 Übernachtungen in der Unterkunft Ihrer Wahl

• 3 Tagesskipass für 760 Pistenkilometer in Ski amadé

• Täglich ein freier Eintritt in das Erlebnisbad Wasserwelt Wagrain (3 Std.)

• Abwechslungsreiches Rahmenprogramm in Wagrain-Kleinarl