Wienerland Zeitung
<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 16. Februar 2017, 14:55 Uhr


Autor: Fritz Peterka

15 neue MM-Citys oder:

Was ist seit 2017 neu?

 

 

 

Mit »Relaunch« wird in der Wirtschaftswelt, aber auch in Verlagen, die Neugestaltung eines alten Produkts beschrieben. Dabei ging es uns darum, die Städtereiseführer für das 21. Jahrhundert fit zu machen. Die Neugestaltung handelt deshalb von einer neuen Übersichtlichkeit, die das veränderte Leseverhalten – wichtige Infos, schnell aufgefunden – berücksichtigt, aber dennoch unsere Stärke beibehält: die Detailtiefe. So haben wir keine kosmetischen Veränderungen vorgenommen, sondern alles auf den Kopf und wieder zurück auf die Beine gestellt. Bis 2018 werden alle unsere City-Reiseführer dieses neue Outfit (und die damit verbundenen Stärken) haben.

 

Was ist neu?

 

Mit der ersten Staffel unserer neuen MM-City-Reiseführer gibt es Themenseiten zu Beginn. So hat man schnell einen ersten Überblick: zum Aufbau der Stadt und ihrer Viertel, zur Kulinarik, zu Ausgehen, Shoppen und, natürlich, zur Top Ten der Sehenswürdigkeiten und zu den Alternativen der Klassiker.

Doch auch die Touren durch die Stadtviertel sind noch griffiger geworden: durch ein Best-of der wichtigsten Spots und eine Überschrift zu jeder Sehenswürdigkeit, die sofort umreißt, was einen dort erwartet.

In einem gesonderten Kapitel (»Nachlesen & Nachschlagen«) sind alle Restaurants und Museen zusammengefasst, mit Seitenverweisen. Es gibt ein eigenes Kinderkapitel und ein Kapitel für den schmaleren Geldbeutel – mit Erlebnissen, die nicht selten zu dem gehören, was als außergewöhnlich hängengeblieben ist: nach der Reise in eine Weltstadt oder Minimetropole.

Bis Ende 2018 werden alle City-Reiseführer des Michael Müller Verlags dieses neue Outfit haben.

 

Was ist die Web-App?

 

Zu den neuen Städteführern liefern wir eine kostenlose Web-App mit. Sie kann zu Hause am Computer als auch unterwegs auf mobilen Geräten – und somit auch sehr gut zur Reisevorbereitung genutzt werden. Die Web-App beinhaltet sämtliche Adressen aus den Büchern, die, versehen mit Kurzinfos, in Form von kategorisierten »POIs« (= Points of Interest) in einer Karte verortet sind. Sie muss nicht installiert werden. Eine Registrierung ist nur erforderlich, wenn man z. B. Favoriten setzt, um diese auf unterschiedlichen Geräten zu nutzen.

Brauche ich dann überhaupt noch die Voll-App? Nun, in erster Linie ist in der mmtravel® Kauf-App der gesamte Inhalt aus dem Buch als E-Book enthalten. Man kann ihn komplett offline ohne Internetzugang einsehen. Text und Karte sind interaktiv verknüpft. Mit aktivierter GPS-Funktion ermittelt man seinen Standort und alles Interessante um einen herum. Lesezeichen und persönliche Kommentare lassen sich speichern. Die integrierte Volltextsuche erspart lästiges Blättern.

Kurzum: Wer auf den gedruckten Reiseführer verzichten möchte, sollte sich vor seinem City-Trip in seinem App-Store mit der Voll-App eindecken. Sie kostet zwischen 8,99 € und 9,99 € – je nach Umfang des auf sie basierenden Reisebuches.

 

Ein Hinweis in eigener Sache vom Verlag

 

Zuletzt ein Hinweis in eigener Sache zur Web-App: Leider hat es der Verlag bis zum Erscheinungstermin der gedruckten City-Guides nicht für alle Titel geschafft, die darauf basierende Web-App komplett fertig zu stellen. Der Verlag arbeitet mit Hochdruck daran und bittet um Verständnis für die Verzögerung. Über diesen Link informiert der Verlag zum aktuellen Stand der Dinge: www.mmtravel.com