Wienerland Zeitung
<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 17. Dezember 2019, 09:34 Uhr


Autor: Fritz Peterka

Bücherschau Winter 2019/20

 

Der Ball ist nicht aus Kuchen

112 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-902980-84-7, € 10,00, Verlag Holzbaum, Wien, 2019

Jan Dosenwerfer stammt aus Preußen und wohnt heute in Wien. Er ist im Brotberuf Bäcker und im Nebenerwerb Humorist. Seit 2016 ist er Vater eines Sohnes und schreibt seitdem auf, was der so macht und von sich gibt. Und das ist größtenteils sehr lustig.

Eine kleine Leseprobe:

1. April 2016: Babys stehen gerne möglichst früh auf, damit sie rechtzeitig mit ihrem Tagwerk (Herumliegen) beginnen können.

31. August 2018: Sohn (zeigt traurig auf den Ball am Boden): „Ball nicht aus Kuchen…"

24. Jänner 2019: Ich: „Im Bett ist nicht genug Platz für alle Stofftiere – Wer soll bleiben, der Löwe, der Elefant oder der Pinguin?" Sohn: „Lastauto!" (steigt aus dem Bett und will das Lastauto holen…)

17. September 2019: Der Sohn (nachdem er eine Ribisel gegessen hat): „Oh, sauer! Aber das macht nix, es ist nur schlimm."

 

Clemens Ettenauer, Hsg.

Cartoons für Juristen

52 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-902980-83-0, € 7,50, Verlag Holzbaum, Wien, 2019

Das perfekte Geschenk für Juristen (und alle, die wegen ihnen einsitzen): Was machen Juristen, wenn sie beim Fremdgehen erwischt worden sind? Wie sieht ein Verjährungshelfer aus? Und was passiert, wenn Existenzialisten vor Gericht ziehen? Die Antworten liefert dieses kleine Buch.

 

Unnützes SalzburgWissen

www.Stadtbekannt.at, 128 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-902980-87-8, € 9,99, Verlag Holzbaum, Wien, 2019

Salzburg ist alles zugleich: Urlaubsidyll, Sehnsuchtsort für Einheimische und Fremde von Nah und Fern, Projektionsfläche für Klischee und Wirklichkeit. Hier, wo kühles Stiegl fließt, flaumige Salzburger Nockerl serviert werden, Mozartkugeln rollen, „Jedermann" laut erschallt und The Sound of Music gedreht wurde, fließen alpines und urbanes Lebensgefühl zusammen wie sonst nirgendwo. Erfahrt in diesem stadtbekannten Büchlein Kurioses, Interessantes und Verblüffendes über die Festspielstadt!

Ein kleiner Auszug aus dem Buch

·Salzburg war das einzige österreichische Bundesland, das die Sommerzeit einfach wieder zurückdrehte.

·Die Heilige Stiege in der Kajetanerkirche ist nur eine Stunde pro Woche öffentlich zugänglich und darf nur auf Knien erklommen werden.

·Fortschrittlich wie Salzburg ist, hat es vier Damen-Pissoirs gegeben.

 

Edith Kneifl

Tatzeit Weihnachten

13 schaurig-schöne Kriminalgeschichten zum Fest

256 Seiten, geb., Format 19,5 x 12,5 cm, € 22,90, ISBN 978-3-85439-641-3, Reihe Tatort - Kurzkrimis, Falter Verlag, Wien, 2019

Die stillste Zeit des Jahres hat Krimiautorin Edith Kneifl zu spannenden Kurzkrimis verarbeitet – denn am Heiligen Abend kann so einiges passieren. Und so wird so manche Familie und mancher Freundeskreis zum Ort des Bösen. Geschäftige Weihnachtsmärkte, zwielichtige Cafés, Hotels, Tankstellen und andere Orte werden zum Schauplatz mörderischer Machenschaften.

Fazit: Wem die Zeit bis Weihnachten zu lang ist, der schmökert in Kneifls Krimi-Sammelband der weihnachtlichen Kuriositäten. Garantiert wird das Buch erst nach der letzten Story abgelegt…!

 

Harald Sükar

Die Fast Food-Falle

Wie McDonald's und Co. auf Kosten unserer Gesundheit Milliarden verdienen

256 Seiten, geb., ISBN 978-3-99001-343-4, 22 €, Edition a, Wien, 2019

13 Jahre lang war Harald Sükar im Management von McDonald’s. Danach fing er an, sich mit gesunder Ernährung zu befassen. Was er herausfand, belastete sein Gewissen. Deshalb sagt er in diesem Buch, was er gerne schon früher gesagt hätte: »Geht nicht hin! Nicht zu McDonald’s. Nicht zu Burger King. Nicht zu den anderen Fast-Food-Riesen und Co. Schon gar nicht mit euren Kindern. Nicht einmal ausnahmsweise.«

Zum Autor

Harald Sükar, geboren 1963, wechselte nach Positionen bei Hofer (Aldi-Österreich) und Aral 1993 zu McDonald’s. Dort hatte er 13 Jahre lang mehrere Positionen bei der McDonald’s Development Company CE inne und war von 2004 bis 2006 Chef von McDonald’s-Österreich und des österreichischen Franchise-Verbandes. Derzeit arbeitet er als Unternehmensberater unter anderem an der Filialisierung eines sozialen Gastronomie-Projektes.

 

H. H. Ewers

Das Grauen

Seltsame Geschichten

Geb., Untote Klassiker Band 1, Taschenbuch, € 19,90, geb. € 28,90, eBook (ePUB) € 12,99, ISBN 978-3-9504-3629-7, Verlag JOJOMEDIA, Wien, 2019

In der Reihe UNTOTE KLASSIKER präsentiert der JOJOMEDIA Verlag unentdeckte, vergessene oder vergriffene Highlights aus den Genres Horror und Unheimliche Phantastik in neuer, zeitgemäßer und hochwertiger Aufmachung. Jeder Band enthält neben eigens für die Reihe UNTOTE KLASSIKER gestalteten kunstvollen Illustrationen auch ein vertiefendes Vorwort mit ausführlichen Hintergrundinformationen zu Buch und Autor.

Mit dem nun vorliegenden ersten Band der Reihe, DAS GRAUEN, einer Sammlung von zwölf "seltsamen Geschichten" voller Gewalt, versteckter sexueller Perversion und psychopathologischer Figuren gelang dem deutschen Schriftsteller Hanns Heinz Ewers 1907 der große Durchbruch.

Ewers interessierte sich zeitlebens besonders für fantastische, makabre, abseitige und morbide Themen in der Tradition von E. A. Poe oder den "Contes Cruels" von Villiers de L'Isle Adam, deren Texte er auch ins Deutsche übersetzte. Während Ewers international schon früh als bedeutender Vertreter der fantastisch eingefärbten unheimlichen Literatur wahrgenommen wurde, galt er wegen seiner nationalsozialistischen Umtriebe insbesondere im Nachkriegsdeutschland als verfemt und wurde häufig zu Unrecht als Autor von reiner Trivialliteratur abgetan.

 

Luisa und Gunnar Schuschnigg

Kreta

MM-Wandern

192 Seiten, 4. Aufl., 2019, 129 farbig Abb., € 15,40, ISBN 978-3-95654-544-3, Verlag Michael Müller, Erlangen

Die Keimzelle europäischer Kultur wartet mit eindrucksvollen Zeugnissen einer großen Geschichte auf: Dabei sindsowohl der minoische Palast von Knossos, die alte römische Inselhauptstadt Gortis und das Kloster Arkadi, das an die Zeit der Türkenherrschaft und an den Widerstand der Kreter erinnert, von Bedeutung.

Aber auch Individualreisende kommen durchaus auf ihre Kosten - es gibt sie noch, die unbebauten Strände und malerischen Buchten, vor allem im Südteil der Insel Kreta. Wer sich die Mühe macht, das Inselinnere, etwa zum Wandern, aufzusuchen, kann in den Bergdörfern noch heute gelebte Traditionen vorfinden.

Über 200.000 Leser bereisten schon die Insel mit dem Kompendium von Eberhard Fohrer im Reisegepäck.

Viele von ihnen haben mit ihren Tipps und Anregungen mitgeholfen, ein Buch zu schaffen, das einzigartig in Umfang und Qualität ist!

 

Ralph-Raymond Braun

Zypern

456 Seiten, 6. Aufl., 2019, 291 farbige Abb., € 21,50, ISBN 978-3-95654-621-1, Verlag Michael Müller, Erlangen

Die in eine türkische Nord- und eine griechische Südhälfte geteilte Insel liegt geographisch, ethnisch und politisch an der Schwelle zwischen Orient und Okzident. Mit ihren vielfältigen Landschaftsformationen wie dem zerklüfteten Hügelland, den Traumstränden im Westen oder den reichen Waldbeständen im Tródos-Massiv ist sie ein Dorado für Naturliebhaber und Aktivurlauber.

Doch auch in kultureller Hinsicht hat Zypern einiges zu bieten: Zahlreiche archäologische Ausgrabungen dokumentieren die lange Geschichte der Insel, Rätselhaftes wie die sogenannten Schlupfsteine im Süden regt nicht nur die Phantasie der Einheimischen an, und die zum Weltkulturerbe geadelten Scheunenkirchen mit ihren mittelalterlichen Fresken sind ein absolutes Muss für Kunstinteressierte.

Ralph-Raymond Brauns Buch begleitet den Leser in die faszinierende Welt der drittgrößten Mittelmeerinsel und lädt dabei ein zu Wanderungen, Radtouren, Autoausflügen und Streifzügen durch zypriotische Inselorte.

 

Die Tagespresse

„Dieser Mann hat mich ruiniert"

Ibiza Video: Strache enthüllt Verantwortlichen

Die besten Tagespresse-Meldungen, Band 6

Broschur, zahlreiche Abb., 208 Seiten, Format: 14 x 22 cm, ISBN 978-3-7017-3496-2, 2019, € 15,00

Die spektakulärsten Ereignisse aus dem Jahr 2019

Wissen Sie, dass Herbert Kickl vor Auflösung der Koalition in einer Art Verzweiflungstat mit sieben Pferden in Polen einmarschiert ist? Oder, dass die Milliardärin Heidi Horten auf einen Enkeltrickbetrug reingefallen ist und einem jungen Mann, der sich als „perfekter Schwiegersohn" tarnte, mehrere hunderttausend Euro übergab? Pamela Rendi-Wagner fasste hingegen einen barmherzigen Entschluss, um „das Leid nicht unnötig zu verlängern", und ließ die SPÖ einschläfern. Für alle Politikinteressierten, die sich die Höhepunkte in Erinnerung rufen wollen, ist der TAGESPRESSE-Rückblick ein Muss. Ob Internationales oder Nationales, ob Chronik oder Wirtschaft – diese Berichte dürfen Sie auch 2019 nicht versäumen.

 

HDT Medien GmbH

Der Große Restaurant- und Hotelguide 2020

Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Elsass

€ 29,95 ISBN 978-3-98163-315-3, HDT Medien GmbH

Seit 1996 ist der Guide ein „Evergreen": der Große Restaurant & Hotel Guide – umgangssprachlich auch „Bertelsmann-Guide" genannt – geht in 2020 Jahr in die 23. Ausgabe. Als Vertriebspartner tritt das GeoCenter in Stuttgart auf. Die Printausgabe ist über den klassischen Buchhandel als auch über den Online-Buchhandel erhältlich. Mit einer fast unüberschaubaren Auswahl gehobener Gastrobetriebe - aktuell beschrieben und bewertet!

 

Alpenverein, Hsg.

Berg 2020

Hardcover, € 20,90, 256 Seiten, 294 farbige Abb., 42 SW-Abb. Format 27,2 x 21,3 cm, ISBN 978-3-7022-3810-0, Verlag Tyrolia, 2019

Man kann von einem Berg-Bestseller sprechen, der eine große Themenvielfalt mit gleichbleibender Qualität aufweist. Schwerpunkt ist diesmal die Arlberg-Region mit den Lechtaler Alpen im Mittelpunkt. U.a. stellt Karl Gabl aus St. Anton am Arlberg seine Heimat vor, Auch den Walsern wird breiter Raum gegeben. An der Geschichte des Skifahrens darf nicht vorbei gegangen werden.

Fotograf Gerhard Heidorn isst ebenso Raum gegeben wie dem Eisklettern im Wandel der Zeit. Abschließend kommen Menschen wie Bergsteiger, Landwirte und Bergbauern zu Wort, um ihre Heimat eindrucksvoll zu skizzieren.

Fazit: Ein mächtiger alpiner Jahresband, geprägt durch namhafte Beiträge!

 

Hans Mahr

Hans geht essen

500 Restauranttipps – rund um die Welt, 50 Regionen, 100 Städte

221 Seiten, ISBN 978-3-8000-7741-0, durchgehend farbig ill., zahlreiche Fotos und Illustrationen, € 19,95, Verlag Ueberreuter, Wien, 2019

Hans geht essen. Klingt harmlos, aber dieser Hans Mahr ist ein Besessener des guten Geschmacks. Ein leidenschaftlicher Tester von besonderen Restaurants und Bistros – von Wien und Berlin über New York bis nach Shanghai. Ein Weltreisender in Sachen Genuss. Wenn dieser Hans essen geht, dann ist das garantiert immer ein Erlebnis, für ihn selbst und für seine Gastgeber. Nun teilt der Journalist und Medienmanager 500 Tipps aus 50 Regionen und 100 Städten mit allen, die erstklassige Küche lieben – im bodenständigen Wirtshaus oder im Fine-Dining-Restaurant.