Wienerland Zeitung
<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 04. November 2018, 19:04 Uhr


Autor: Fritz Peterka

 

Wien Rundumadum

Der Ultra Trail rund um Österreichs Hauptstadt

 

 

 

Zeit: 3. November 2018, Starts 130 km 5:30, 88 km 8:30, 61km 11:30, 42 km 13:30, Ziel ab 16:00, Zeitlimit 24 Stunden

 

Veranstalter: Mehrkampf Team Austria, Urschendorf, NÖ, Organisationsteam Florian Holecek und Georg Franschitz, https://www.wien-rundumadum.at/

 

Bewerbe: 130 km Einzel, 88 km Einzel, 61 km Einzel, 42 km Einzel, 130 km Staffel, 61 km Staffel

 

 

 

88 Km - die dreiviertel G'schicht

An der 88 KM Strecke sind 4 Verpflegungsstationen positioniert. Die Strecke beinhaltet ca. 1.700 Höhenmeter. Ein Teilnehmerrucksack ist verpflichtend mitzunehmen. Der Rucksack kann während des Laufes jederzeit von einem Mitarbeiter der Organisation kontrolliert werden. Wer aufgeben muss, ist verpflichtet, die Organisation unter der Notfallnummer anzurufen und den Tracker bis spätestens Sonntag 6:00 morgens im Ziel (Sportcenter Donaucity) abzugeben. Bei jeder Verpflegungsstation gibt es eine Karenzzeit. Wer es nicht innerhalb dieser Zeit zur jeweiligen Verpflegungsstation schafft, wird aus dem Rennen genommen. Wer in die Dunkelheit gerät und keine Lampe bei sich trägt, wird aus dem Bewerb genommen. (Kontrollen bei den Verpflegungsstationen und auf der Strecke). Folgende Zeitkategorien können erreicht werden: Gold - bis 11 Stunden, Silber - bis 15 Stunden, Bronze - bis 19 Stunden.

 

Harald Peterka, Finisher beim 88 km-Bewerb

 

 

 

Triathlet Harald Peterka, Jahrgang 1981, SKV Berufsrettung Wien, startet vom Sportcenter Donaucity und schafft die 88 km-Strecke in 12:13 Std. Er wird damit 24. von 64 Wettkämpfern, die das Ziel erreichen. Neben den vier Verpflegungen betreut Anne Peterka den erfolgreichen Athleten. Gratulation!