Wienerland Zeitung
<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 15. Juli 2018, 00:00 Uhr


Autor: Fritz Peterka

Wienerland-IVV-Wanderwoche 2018

 

IVV-WAWO WW 02. Nachbericht

 

Die Kontrollstellen von Bruck/Mur (K 19) bis Mörsbachalm (K 31) wurden abgegangen.

 

 

Hochanger                                                                    Mörsbachalm

 

Der Verlauf

 

Sa, 7. Juli

Treffen vor dem Bhf Bruck/Mur (K 19) 9:00 Uhr, gemeinsame Fahrt zum Parkplatz Hochanger, rd. 3 Std. Aufstieg zum Hochanger-Schutzhaus (K 20) und Abstieg am selben Weg

 

So, 8. Juli

Treffen am Gleinalm-Parkplatz Übelbach/Hoyer, 9:00 Uhr und Aufstieg zum Gleinalmhaus (K 21), rd. 2 Std. und Abstieg am selben Weg

 

Mo, 9. Juli

Treffen in Knittelfeld-Landschach, Parkplatz Steinplan, 9:00 Uhr, Aufstieg zum Steinplan-Schutzhaus (K 22), rd. 3 ½ Std. und Abstieg am selben Weg, Stempel für Knittelfeld (K 23) im Ghs. Hoffelner in Apfelberg

 

Die, 10. Juli

Treffen in Seckau, Parkplatz vor dem Kloster, 9:00 Uhr und Stempel bei der Klosterpforte (K 24), Führung durch Sonderausstellung und in der Kirche, Fahrt nach Ingering II (K 25) und Wanderung um den Ingeringsee

 

Mi, 11. Juli

Treffen am Parkplatz Bergerhube (K 26), 9:00 Uhr, Wanderung zur Mödringalm, Treffen auf der Passhöhe Hohentauern (K 27) und Aufstieg zur Edelrautehütte (K 28)

 

Do, 12. Juli

Treffen auf der Planneralm, 9:00 Uhr, eh. Plannerhütte (K 29), Weiterfahrt nach Donnersbachwald, Kirche mit Hemmastempel (K 30), Aufstieg zur Mörsbachalm (K 31), 1 Std. und Abstieg am selben Weg und Abschluss der 02-WAWO

 

Fr, 13. Juli

Selbständig konnten die folgenden Stempel eingeholt werden: St. Nikolai (K 32) und Rudolf Schober-Hütte (K33)

 

 

Ein paar Schnappschüsse von der Wanderwoche

 

 

 

(Stand 15.7.2018)